Evang. Gemeinde Dillweissenstein

Lesung - Spätlese - Konzert - Cafe --> Einladung zu Veranstaltungen in der wiedereröffneten Heilig Geist Kirche

Liebe Freunde,

seit Oktober sind wir wieder in der renovierten Heilig Geist Kirche eingezogen und wir laden zu folgenden Veranstaltungen ein, die in den nächsten Wochen stattfinden:

 

Sonntag 11.11.2018  18 Uhr Spätlese Abendgottesdienst in der Heilig Geist Kirche Dillweißenstein

Ein besonderer Abendgotesdienst zum Thema "Kirche vor Gericht - So geh's nicht weiter! "

Predigt: Theo Leonhard

Musikalischer Gast: Matthias Andreas Pagani

Infos auf angehängtem Flyer

Quelle: Gemeinde Dillweissenstein

Sonntag 25.11.2018  16 Uhr  Konzert mit Ana Cho (Piano) und Gunwoo Park (Cello)

Infos folgen

 

 

Und dann noch:

Wer sich in entspannter Atmosphäre Menschen treffen und die neue Kirche anschauen will -  und freitags vormittags Zeit hat.

Jeden Freitag zwischen 8:00 -11:30 öffnen wir unsere Pforten zum "Freitagscafe"

 

LG Frank & Co.

alexandra & frank berger
e-mail: f[dot]a[dot]berger[at]gmx[dot]de

Stand: 29.10.2018

..................................................

Ein PZ-Artikel am 26.09.2018 zur Wiedereröffnung der Weissensteiner Kirche

 

Quelle: PZ-Online

 

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Wiedereroeffnung-in-Dillweissenstein-Diese-Pforzheimer-Kirche-erfindet-sich-neu-_arid,1253520.html

Wiedereröffnung in Dillweißenstein: Diese Pforzheimer Kirche erfindet sich neu

 

Wer sich in einem der grauen, dick gepolsterten Sitzmöbel niedergelassen hat, um gut gewärmt den weißen, frisch renovierten Innenraum der Heilig-Geist-Kirche an der Kräheneckstraße in Dillweißenstein auf sich wirken zu lassen, der will gar nicht mehr aufstehen. Vorne zieht ein Piano statt einer obligatorischen Orgel den Blick auf sich.

 

„Es gibt eine zweite Kategorie Stühle“, sagt Frank Berger, Mitglied des Ältestenkreises. „Die sind nicht ganz so dick gepolstert.“ Und dann haben er und sein Team weitere 100 Stapelstühle abgeschliffen und gestrichen. Sie können bei Formaten wie dem Spätlesegottesdienst oder auch künftigen kulturellen Veranstaltungen etwa auf der neuen Empore Platz finden. Für sie würden gerade bequeme Filzauflagen gefertigt, ergänzt Berger.

 

Nach einem Gottesdienst könne man die Sitzgelegenheiten schnell um Tische anordnen, um sich zu unterhalten. Ein Aufenthalt auf der neugestalteten Terrasse mit Blick auf Dillweißenstein lässt sich an Sommerabenden gut mit einem Glas Wein verbinden. Damit ist der wesentliche Kern des neuen Gemeindekonzepts erfasst, das an diesem Wochenende der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

 

Die Besucher der behutsam in einen multifunktionalen Gemeinderaum verwandelten Kirche sollen kommen, um bei Gottesdiensten, Lesungen und Musikabenden gerne zu verweilen oder auch selbst mitzugestalten.

 

Die Gemeinde wird am Freitag, 28. September, um 18 Uhr die Einweihung der Heilig-Geist-Kirche an der Kräheneckstraße feiern.

 

Am Samstag können Bürger die Räume ab 14 Uhr inspizieren.

 

Und am Sonntag, 30. September, verabschiedet sich ab 17 Uhr Pfarrer Leonhard.

 

Autor: Martina Schaefer

 

 

 

 
Ansprechpartner
Sina Kaiser
Pfarrerin
Dr. Jörg Braun
Vorsitzender des Ältestenkreises, Vorsitzender des Fördervereins
Stephanie Schneider
Sekretärin Pfarramt
Ansprechpartner nach Themen

Sie suchen einen Ansprechpartner zu einem bestimmten Thema? Hier finden Sie die Übersicht.

Gemeindebrief Spektrum

Quelle: Pfarrer / Pfarrerin der Sonnenhofgemeinde

MyLight Jugendkirche Pforzheim

 
Quelle: Georg Klein

Rock the Church

 
Quelle: Andreas Müssle
 

Hallo,
nach über 10 Jahren haben wir uns dafür entschieden, die Konzertreihe Rock the Church nicht weiterzuführen. Wir freuen uns über die viele positive Resonanz, welche wir in den vergangenen Jahren von Besuchern, Bands und auch Mitarbeitern erhalten haben.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei allen Helfern, Bands, Sponsoren sowie der Sonnenhofgemeinde für die langjährige Unterstützung bedanken.

Hoffentlich sieht man sich bei anderen Veranstaltungen von mylight oder der EJP!

 

Meldungen der EKIBA